skip to content

 InselMagazin Kanarische Inseln - Informationen

InselMagazin - Die Kanarischen Inseln

Das InselMagazin öffnet Dir die Türen zu den verborgenen Schätzen der Kanarischen Inseln. Von El Hierro bis Lanzarote – Deine Reise beginnt hier.


Artikel, Tipps & Reportagen im InselMagazin

Tipps für einen Urlaub auf La Palma

Tipps für einen Urlaub auf La Palma

La Palma, oft als "La Isla Bonita" bezeichnet, ist ein Juwel unter den Kanarischen Inseln, das durch seine üppigen Wälder, beeindruckenden Vulkanlandschaften und sein glasklares Sternenzelt verzaubert. Im Gegensatz zu ihren geschäftigeren Nachbarn Teneriffa und Gran Canaria bietet La Palma eine ruhigere Atmosphäre, die es Reisenden ermöglicht, in die Natur einzutauchen und eine authentischere Seite der Kanaren zu erleben. Diese Insel ist ein Paradies für Naturliebhaber, Wanderer und alle, die dem Trubel des Alltags entfliehen und in die Ruhe und Schönheit einer nahezu unberührten Landschaft eintauchen möchten.

In diesem Artikel entdecken wir die besten Tipps und Ratschläge, um Ihren Urlaub auf La Palma unvergesslich zu machen, von atemberaubenden Naturwundern über kulturelle Schätze bis hin zu einzigartigen Erlebnissen.

Anreise und beste Reisezeit

La Palma ist über den internationalen Flughafen La Palma (SPC) erreichbar, der Direktflüge von verschiedenen europäischen Städten sowie zahlreiche Verbindungen von den anderen Kanarischen Inseln anbietet. Alternativ können Reisende auch per Fähre von Teneriffa oder Gran Canaria aus anreisen, was eine malerische, aber zeitintensivere Option darstellt.

Beste Reisezeit:

La Palma ist das ganze Jahr über ein attraktives Reiseziel mit einem angenehm milden Klima. Die Durchschnittstemperaturen bewegen sich zwischen 20°C im Winter und 27°C im Sommer, wobei die Insel von den Passatwinden und dem kühlen Kanarenstrom beeinflusst wird, was für eine erfrischende Brise sorgt.

  • Für Wanderer und Naturliebhaber: Die Monate Oktober bis Mai sind ideal, da die Temperaturen angenehm sind und die Natur nach den seltenen Regenfällen in voller Blüte steht.
  • Strandurlauber finden von Juni bis September die besten Bedingungen vor, mit den meisten Sonnenstunden und dem wärmsten Meerwasser.
  • Sternenbeobachtung: Aufgrund der klaren Nächte ist La Palma das ganze Jahr über perfekt für Astronomiebegeisterte. Besonders eindrucksvoll sind die Nächte um die Neumondphasen.

Unterkunftsempfehlungen

Auf La Palma gibt es eine Vielzahl von Unterkunftsmöglichkeiten, die von luxuriösen Hotels bis hin zu gemütlichen Ferienhäusern und Apartments reichen. Viele Unterkünfte bieten spektakuläre Aussichten auf die umgebende Natur oder das Meer.

  • Landhäuser (Casas Rurales): Für ein authentisches Inselerlebnis empfehlen sich die traditionellen Casas Rurales, die oft in den malerischen Bergen oder inmitten der grünen Landschaft liegen.
  • Strandhotels: In Küstennähe, besonders in den Orten Puerto Naos und Los Cancajos, finden Sie eine Auswahl an Hotels, die direkten Zugang zu den schönen schwarzen Sandstränden bieten.
  • Öko-Unterkünfte: Für umweltbewusste Reisende gibt es auf La Palma auch eine Reihe von Öko-Unterkünften, die nachhaltigen Tourismus fördern.

Frühbuchung wird empfohlen, besonders in der Hochsaison und während lokaler Feste, wenn die Nachfrage nach Unterkünften steigt.

Must-see Naturattraktionen

La Palma ist bekannt für seine atemberaubenden Naturlandschaften, die von UNESCO als Biosphärenreservat anerkannt sind.

  • Caldera de Taburiente Nationalpark: Dieser riesige Erosionskrater ist das Herzstück der Insel und bietet spektakuläre Wanderwege durch Kiefernwälder, vorbei an Wasserfällen und Aussichtspunkten mit atemberaubenden Panoramen.
  • Los Tilos: Ein üppiger Lorbeerwald, der für seine biologische Vielfalt bekannt ist und zu entspannenden Spaziergängen unter dem Blätterdach einlädt.
  • Tajogaite: Der jüngste Vulkan La Palmas ist vor allem für Wanderer interessant, die die rohe und unberührte Vulkanlandschaft erkunden möchten.

Outdoor-Aktivitäten

La Palma ist ein Paradies für Outdoor-Enthusiasten, mit einer Vielzahl an Aktivitäten in atemberaubender Natur.

  • Wandern: Mit einem weitläufigen Netz an Wanderwegen bietet La Palma unzählige Möglichkeiten, die Insel zu Fuß zu erkunden. Beliebte Routen führen durch den Nationalpark Caldera de Taburiente, den magischen Lorbeerwald von Los Tilos und entlang der Vulkanrouten.
  • Sternenbeobachtung: La Palma ist ein weltweit anerkanntes Starlight-Reservat, und die klaren Nächte bieten perfekte Bedingungen zur Beobachtung des Sternenhimmels. Organisierte Touren und Beobachtungsstellen, wie das Roque de los Muchachos Observatorium, sind Highlights für Astronomiebegeisterte.
  • Wassersport: Die sauberen und klaren Gewässer rund um La Palma sind ideal für Tauchen, Schnorcheln, Kajakfahren und Segeln.

Kulturelle Erlebnisse und Gastronomie

La Palma bietet eine reiche Palette an kulturellen Erlebnissen und gastronomischen Genüssen, die Besucher in die lokale Lebensweise eintauchen lassen.

Kulturelle Erlebnisse:

  • Fiestas: Die Insel feiert das ganze Jahr über verschiedene traditionelle Feste, die tief in der lokalen Kultur verwurzelt sind. Besonders hervorzuheben ist die "Bajada de la Virgen" in Santa Cruz de La Palma, ein Fest, das alle fünf Jahre stattfindet und die Insel in ein Meer aus Farben, Musik und Traditionen verwandelt.
  • Museen: Das Inselsilkmuseum "Museo del Seda Las Hilanderas" in El Paso gibt Einblick in die traditionelle Seidenherstellung, eine seltene Handwerkskunst auf den Kanaren.
  • Handwerkermärkte: Auf den lokalen Märkten können Besucher handgefertigte Produkte von der Insel entdecken, von Keramik bis hin zu traditionellen Stickereien.

Gastronomie:

  • Lokale Spezialitäten: Probieren Sie lokale Delikatessen wie "Papas arrugadas con mojo" (kleine Kartoffeln in Salzkruste mit würziger Sauce), "Gofio" (geröstetes Maismehl), frischen Fisch und "Queso Palmero" (ein auf La Palma hergestellter Ziegenkäse).
  • Wein: La Palma produziert einige ausgezeichnete Weine, die auf den vulkanischen Böden der Insel gedeihen. Besuchen Sie eine der vielen Bodegas, um einen Einblick in die Weinherstellung zu erhalten und lokale Sorten zu verkosten.
  • Guachinches: Diese einfachen, oft familiengeführten Lokale bieten traditionelle kanarische Küche in authentischer Atmosphäre.

Praktische Reisetipps

Um Ihren Aufenthalt auf La Palma so angenehm und unkompliziert wie möglich zu gestalten, beachten Sie folgende praktische Tipps:

  • Verkehrsmittel: Die Insel lässt sich am besten mit einem Mietwagen erkunden, da öffentliche Verkehrsmittel zwar vorhanden, aber in ihrer Frequenz begrenzt sind. Dies gibt Ihnen die Freiheit, versteckte Ecken der Insel auf eigene Faust zu entdecken.
  • Sprache: Spanisch ist die Amtssprache. Grundkenntnisse im Spanischen werden sehr geschätzt, obwohl in touristischen Gebieten oft auch Englisch gesprochen wird.
  • Währung und Zahlungsmittel: Euro (€) ist die offizielle Währung. Kreditkarten werden weit verbreitet akzeptiert, dennoch ist es ratsam, auch Bargeld für kleinere Einkäufe oder in abgelegenen Gebieten dabei zu haben.

Nachhaltigkeit und Umweltschutz

Als UNESCO-Biosphärenreservat legt La Palma großen Wert auf den Schutz seiner einzigartigen Landschaften und Ökosysteme. Besucher sind angehalten, verantwortungsbewusst zu reisen:

  • Respektieren Sie die Natur: Bleiben Sie auf markierten Wegen, hinterlassen Sie keinen Müll und stören Sie keine wildlebenden Tiere.
  • Unterstützen Sie lokale Unternehmen: Bevorzugen Sie lokale Produkte und Dienstleistungen, um die örtliche Wirtschaft zu stärken und nachhaltigen Tourismus zu fördern.
  • Wassersparen: Da Wasser auf der Insel eine kostbare Ressource ist, sollten Sie sparsam damit umgehen.

La Palma, "La Isla Bonita", bietet eine Fülle von Naturwundern, kulturellen Schätzen und kulinarischen Höhepunkten, die Ihren Urlaub zu einem unvergesslichen Erlebnis machen werden. Von den atemberaubenden Wanderwegen über die klaren Sternennächte bis hin zu den lebhaften lokalen Festen – La Palma verzaubert durch seine Vielfalt und Authentizität.


Indem Du die Insel mit Respekt und Neugierde erkunden, trägst Du zu einem nachhaltigen Tourismus bei, der die Schönheit und Kultur La Palmas für zukünftige Generationen bewahrt. Tauche ein in das Inselleben, genieße die Gastfreundschaft der Palmeros und lass dich von der unberührten Natur inspirieren. La Palma wartet darauf, von Dir entdeckt zu werden.

Im InselMagazin kostenlos inserieren...

Beweise mit bis zu 10 Bildern, dass hinter jedem "Was zum Teufel?" ein potenzielles "Ich will’s!" steckt.
Eine E-Mail macht's möglich – zeig her deinen Kram!
Zu den kostenlosen Kleinanzeigen ►


Wir sind keines dieser kommerziellen Magazine, die du beispielsweise vom "Radio" oder "Kiosk" kennst!

Entdecke die Kanarischen Inseln auf eine einzigartige Weise.

Nicht durch die Linse einer Agentur, sondern aus dem Blickwinkel wahrer Insider und Liebhaber der Inseln.

Das InselMagazin Teneriffa

InselMagazin Teneriffa

Reportagen, Tipps & Insel Infos

Aktuelle Reportagen und Wissenswertes. Hier findest Du eine Fülle von aktuellen Reportagen, Tipps und Infos über über die größte Insel der Kanaren...

Zur Webseite ►

Das InselMagazin Kanarische Inseln

Kanarische Inseln

Reportagen, Tipps & Insel Infos

Entdecke die Kanaren: Dein Guide mit Insider-Tipps & Reportagen. Tauch ein in Natur, Kultur & Geschichte. Unentbehrlich für dein Abenteuer!

Zur Webseite ►

Das InselMagazin Geschichte

Geschichte & Geschichten

Reportagen, Tipps & Insel Infos

Entdecke die Kanaren: Von den geheimnisvollen Guanchen bis zu Piratenangriffen und maritimen Mythen. Erlebe faszinierende Geschichte.

Zur Webseite ►

Das InselMagazin - Mietwagen Teneriffa

Teneriffa erkunden

Tagesausflüge mit dem Mietwagen

Teneriffa mit dem Mietwagen zu erkunden, eröffnet eine Welt voller Möglichkeiten. Jeder Tag kann zu einer neuen Entdeckung werden, jeder Kilometer führt zu unerwarteten Schön!

Zur Webseite ►

Das InselMagazin - kostenlose Kleinanzeigen Teneriffa

Kostenlose Kleinanzeigen

Alles kostenlos!

Damit Du mehr für Eis ausgeben kannst.

Zur Webseite ►

InselMagazin

"...irgendwas mit lila"

...Loriot lässt Grüßen

Wir sind uns noch nicht ganz einig. Lasst Euch einfach überraschen! ;)

 


Abenteuer und Aktivitäten mit dem InselMagazin

Starte dein Abenteuer mit dem InselMagazin und entdecke die unzähligen Aktivitäten, die die Kanarischen Inseln zu bieten haben. Ob Surfen an den windigen Küsten Fuerteventuras, Wandern auf den malerischen Pfaden La Palmas oder Kulturtauchen in den historischen Städten Gran Canarias – das InselMagazin hat für jeden etwas zu bieten. Dieser Guide ist dein perfekter Begleiter für Abenteuerlustige, die das Unbekannte suchen und die Vielfalt der Kanaren aus einer neuen Perspektive erleben möchten. Vom Wassersport bis hin zu Bergabenteuern, das InselMagazin zeigt dir, wo du die aufregendsten Erlebnisse finden kannst.


Die Kanarischen Inseln, ein Archipel im Atlantischen Ozean und eine autonome Gemeinschaft Spaniens, sind ein faszinierendes Zusammenspiel aus atemberaubenden Landschaften, reicher Geschichte und vielfältiger Kultur. Geprägt von vulkanischer Aktivität, erstreckt sich der Archipel über sieben Hauptinseln - Teneriffa, Fuerteventura, Gran Canaria, Lanzarote, La Palma, La Gomera, El Hierro, und mehrere kleinere Inseln, einschließlich La Graciosa, Lobos, Alegranza, Montaña Clara, Roque del Este und Roque del Oeste.

Geographie und Klima

Die Inseln liegen vor der Küste Nordwestafrikas und sind geologisch als Teil des afrikanischen Kontinents betrachtet. Die vulkanische Herkunft der Inseln hat eine außergewöhnliche Vielfalt an Landschaften geschaffen, von den mondähnlichen Lavaformationen Lanzarotes bis zu den üppigen Lorbeerwäldern La Gomeras. Das Klima ist ganzjährig mild, was die Inseln zu einem beliebten Ziel für Touristen aus aller Welt macht.

Biologische Vielfalt

Die Kanarischen Inseln beherbergen eine außerordentliche Vielfalt an Pflanzen- und Tierarten, viele davon endemisch. Die einzigartigen Ökosysteme reichen von den trockenen Küstenregionen bis zu den feuchten und nebligen Laurisilva-Wäldern. Dieser Artenreichtum macht die Inseln zu einem wichtigen Gebiet für die Naturschutzforschung und Ökotourismus.

Kulturelle Vielfalt

Die kulturelle Identität der Kanaren ist ein Mosaik aus indigenen Guanchen-Einflüssen, spanischer Kolonialgeschichte und afrikanischen, lateinamerikanischen und europäischen Einflüssen. Traditionelle Feste, Musik und Tänze sind tief in der lokalen Kultur verwurzelt und bieten Einblicke in die reiche Geschichte und die lebendigen Traditionen der Inselbewohner.

Wirtschaft

Tourismus ist der wichtigste Wirtschaftszweig des Archipels, gefolgt von Landwirtschaft, Fischerei und in jüngerer Zeit auch erneuerbaren Energien. Die Inseln sind ein weltweit führendes Ziel für Sonnen- und Strandtourismus, bieten aber auch Möglichkeiten für Abenteuer- und Kulturreisen.

Nachhaltigkeit und Herausforderungen

Die Kanarischen Inseln stehen vor Herausforderungen wie Wasserknappheit, Überlastung durch Tourismus und dem Schutz ihrer natürlichen Ressourcen. Initiativen für erneuerbare Energien und nachhaltigen Tourismus sind entscheidend für die Bewahrung dieses einzigartigen Archipels für künftige Generationen.

Die Kanarischen Inseln bieten eine Welt voller Entdeckungen, von den geheimnisvollen Tiefen der Ozeane bis zu den höchsten Vulkanen. Ihr reiches kulturelles Erbe, zusammen mit der natürlichen Schönheit, macht sie zu einem unvergesslichen Ziel, das die Herzen und Sinne der Besucher aus aller Welt erobert.


Das InselMagazin der Kanarischen Inseln präsentiert eine Vielzahl beliebter Reiseziele, darunter Teneriffa und Gran Canaria sowie Fuerteventura und Lanzarote. Diese Inseln ziehen jedes Jahr viele Besucher an, die von ihren vielfältigen Attraktionen angezogen werden. Doch auch abseits der bekannten Touristenpfade bieten La Palma und La Gomera sowie El Hierro eine beeindruckende natürliche Schönheit und eine entspannte Atmosphäre. Für Reisende, die Ruhe und Authentizität suchen, sind diese "Kleinen" der Kanaren oft noch Geheimtipps und versprechen unvergessliche Erfahrungen fernab des Massentourismus.
Up