skip to content

 InselMagazin Kanarische Inseln - Informationen

InselMagazin - Die Kanarischen Inseln

Das InselMagazin öffnet Dir die Türen zu den verborgenen Schätzen der Kanarischen Inseln. Von El Hierro bis Lanzarote – Deine Reise beginnt hier.


Artikel, Tipps & Reportagen im InselMagazin

Tipps für einen Urlaub auf Lanzarote

Tipps für einen Urlaub auf Lanzarote

Lanzarote, eine der sieben kanarischen Inseln, ist ein Paradies für Sonnenanbeter, Naturliebhaber und Kulturbegeisterte. Mit ihrer einzigartigen Vulkanlandschaft, den atemberaubenden Stränden und einer reichen kulturellen Geschichte bietet die Insel einen unvergleichlichen Rahmen für einen unvergesslichen Urlaub. Lanzarote zieht durch das ganzjährig milde Klima Reisende aus aller Welt an und verzaubert mit seiner Mischung aus natürlicher Schönheit und künstlerischem Erbe, stark geprägt durch den Einfluss des Künstlers César Manrique.

In diesem Artikel teilen wir mit Dir die besten Tipps und Empfehlungen, um die Insel in all ihren Facetten zu erleben und einen unvergesslichen Urlaub auf Lanzarote zu verbringen.

Beste Reisezeit

Lanzarote ist ein Reiseziel, das durch sein angenehmes Klima das ganze Jahr über begeistert. Dank der geographischen Lage nahe der Westküste Afrikas und dem Einfluss der Passatwinde herrschen hier milde Temperaturen, die selten unter 16°C im Winter oder über 30°C im Sommer steigen. Doch je nachdem, welche Aktivitäten Sie bevorzugen, gibt es optimale Zeiten, um die Insel zu besuchen.

  • Für Strandliebhaber: Die Monate Juni bis September sind ideal für einen Strandurlaub. In dieser Zeit ist das Wetter am beständigsten, mit den höchsten Temperaturen und geringem Niederschlagsrisiko. Die Wassertemperaturen sind angenehm, perfekt für ausgedehnte Tage am Meer.
  • Für Wanderer und Naturfreunde: Wer die einzigartige Landschaft Lanzarotes aktiv erkunden möchte, sollte die Monate März bis Mai oder Oktober bis November wählen. In diesen Übergangszeiten sind die Temperaturen milder, und die Natur zeigt sich von ihrer üppigsten Seite, besonders nach den Winterregenfällen.
  • Für Kulturliebhaber: Kulturelle Veranstaltungen und Feste verteilen sich über das ganze Jahr, doch besonders lebhaft ist es im Februar während des Karnevals oder im September, wenn die traditionellen Fiestas de San Ginés in der Hauptstadt Arrecife gefeiert werden. Diese Zeiten bieten einen tiefen Einblick in die lokale Kultur und Lebensfreude.
  • Tipp für die Nebensaison: Reisende, die Menschenmassen meiden möchten, finden im späten Frühjahr und frühen Herbst ideale Bedingungen vor. Zu diesen Zeiten sind die Preise oft günstiger, die Strände weniger überfüllt, und die Atmosphäre auf der Insel ist entspannter.

Unterkünfte

Die Wahl der richtigen Unterkunft ist entscheidend, um Ihren Urlaub auf Lanzarote so angenehm wie möglich zu gestalten. Ob Sie nach Luxusresorts, gemütlichen Ferienwohnungen oder einzigartigen Boutique-Hotels suchen, Lanzarote bietet eine breite Palette an Übernachtungsmöglichkeiten für jeden Geschmack und jedes Budget.

  • Luxusresorts und Hotels: An der Südküste, insbesondere in Playa Blanca und Puerto del Carmen, finden Sie eine Auswahl an hochwertigen Resorts und Hotels, die mit umfassenden Annehmlichkeiten, wie Pools, Wellnessbereichen und Gourmetrestaurants, überzeugen. Ideal für diejenigen, die sich rundum verwöhnen lassen möchten.
  • Ferienwohnungen und Villen: Für Familien oder Reisegruppen, die Wert auf Flexibilität und Privatsphäre legen, sind Ferienwohnungen oder Villen eine hervorragende Wahl. Viele Objekte bieten fantastische Ausblicke auf das Meer oder die Vulkanlandschaften und kommen mit eigenen Küchen, was Ihnen die Freiheit gibt, selbst zu kochen und den Urlaub nach Ihrem eigenen Rhythmus zu gestalten.
  • Boutique-Hotels und ländliche Unterkünfte: Um das authentische Lanzarote zu erleben, sind Boutique-Hotels oder ländliche Casitas abseits der touristischen Zentren zu empfehlen. Diese oft von Familien geführten Unterkünfte bieten einen persönlichen Einblick in die kanarische Gastfreundschaft und Kultur. Viele befinden sich in malerisch renovierten alten Bauernhäusern, umgeben von der atemberaubenden Natur der Insel.
  • Tipps zur Buchung: Um die besten Angebote zu erhalten, empfiehlt es sich, frühzeitig zu buchen, besonders wenn Sie in der Hochsaison reisen möchten. Achten Sie auch auf Sonderangebote und Paketdeals, die Flug und Unterkunft kombinieren. Für einen nachhaltigeren Aufenthalt suchen Sie nach Unterkünften, die sich zu umweltfreundlichen Praktiken bekennen.

Sehenswürdigkeiten und Aktivitäten

Lanzarote bietet eine Vielzahl an Sehenswürdigkeiten und Aktivitäten, die Ihren Urlaub unvergesslich machen. Von der einzigartigen Vulkanlandschaft bis hin zu kulturellen Schätzen gibt es auf dieser Insel viel zu entdecken.

Die faszinierende Vulkanlandschaft: Timanfaya Nationalpark

Eines der Highlights von Lanzarote ist der Timanfaya Nationalpark, der die Kraft der Natur in einer atemberaubenden Vulkanlandschaft demonstriert. Eine geführte Tour durch dieses "Mondland" offenbart geothermische Anomalien und spektakuläre Ausblicke. Ein Muss ist die Demonstration der Erdwärme, bei der trockenes Gras spontan entflammt und Wasser in einer spektakulären Fontäne verdampft.

Strände: Papagayo, Famara – für jeden das Richtige

Lanzarote beheimatet einige der schönsten Strände der Kanaren. Die Papagayo-Strände im Süden bieten kristallklares Wasser und feinen, goldenen Sand, umgeben von beeindruckenden Klippen, ideal für Sonnenanbeter und Familien. Surfer und Kitesurfer zieht es hingegen an den Strand von Famara im Norden, wo starke Winde ideale Bedingungen für Wassersport bieten.

Kulturelle Highlights: César Manrique-Stiftung, Jameos del Agua

Das Erbe des Künstlers César Manrique ist auf der ganzen Insel spürbar. Sein Einfluss hat Lanzarote kulturell und ästhetisch geformt. Die César Manrique-Stiftung, in seinem ehemaligen Wohnhaus gelegen, bietet Einblicke in sein Leben und Werk. Die Jameos del Agua, eine natürliche Höhle, die von Manrique in ein Kulturzentrum umgewandelt wurde, ist ein weiteres faszinierendes Ziel.

Aktivitäten: Surfen, Tauchen, Wandern, Radfahren

Lanzarote ist ein Paradies für Aktivurlauber. Die Wellen und Winde machen die Insel zu einem beliebten Ziel für Surfer und Kitesurfer. Die Unterwasserwelt ist durch die klaren Gewässer und die reiche Meeresfauna auch für Taucher ein Highlight. Wanderer und Radfahrer finden in der abwechslungsreichen Landschaft, von Küstenwegen bis hin zu Vulkanrouten, ihr Glück.


Kulinarisches Erlebnis

Die Küche Lanzarotes ist eine köstliche Mischung aus spanischen, afrikanischen und lateinamerikanischen Einflüssen, geprägt durch frische Meeresfrüchte, Gemüse und Ziegenfleisch. Probieren Sie unbedingt die lokalen Spezialitäten:

  • Papas arrugadas con mojo: Diese "runzligen Kartoffeln" sind ein Klassiker der kanarischen Küche, serviert mit würziger grüner oder roter Mojo-Sauce.
  • Frischer Fisch und Meeresfrüchte: Genießen Sie die Fülle des Atlantiks mit Gerichten aus frischem Fisch und Meeresfrüchten, zubereitet auf traditionelle Weise.
  • Gofio: Dieses geröstete Maismehl ist ein Grundnahrungsmittel der kanarischen Küche und wird in verschiedensten Gerichten verwendet, von Suppen bis zu Desserts.

Für ein authentisches kulinarisches Erlebnis besuchen Sie die lokalen Märkte und probieren Sie die Produkte direkt von den Produzenten. Restaurants und Tapas-Bars in den Städten bieten ebenfalls hervorragende Möglichkeiten, die lokale Küche zu genießen.


Praktische Tipps für Reisende

Um Ihren Aufenthalt auf Lanzarote so angenehm wie möglich zu gestalten, hier einige praktische Tipps:

  • Transport auf der Insel: Ein Mietwagen bietet die größte Flexibilität, die Insel zu erkunden. Es gibt aber auch ein gutes Netz öffentlicher Verkehrsmittel, das die Haupttouristenzentren und Sehenswürdigkeiten verbindet.
  • Sprache: Spanisch ist die Amtssprache, aber in touristischen Gebieten wird häufig Englisch gesprochen. Ein paar Worte Spanisch zu lernen, wird jedoch immer geschätzt.
  • Währung: Wie in Spanien üblich, ist der Euro die offizielle Währung. Kreditkarten werden weitgehend akzeptiert, aber es ist ratsam, auch Bargeld dabei zu haben.

Nachhaltiger Tourismus auf Lanzarote

Lanzarote ist ein Pionier im Bereich des nachhaltigen Tourismus. Besucher sind eingeladen, ihren Teil zum Umweltschutz beizutragen, indem sie bewusst reisen, lokale Produkte kaufen und natürliche sowie kulturelle Ressourcen respektieren.


Lanzarote ist eine Insel der Kontraste, von der dramatischen Vulkanlandschaft bis hin zu ruhigen Stränden und lebendigen kulturellen Veranstaltungen. Um Ihren Urlaub unvergesslich zu machen, empfehlen wir, sich Zeit zu nehmen, die Vielfalt der Insel zu erkunden und die Gastfreundschaft ihrer Bewohner zu genießen.
Mit diesen Tipps sind Sie gut gerüstet, um Lanzarote auf eine Weise zu erleben, die sowohl bereichernd als auch respektvoll gegenüber der einzigartigen Umwelt und Kultur der Insel ist.

Im InselMagazin kostenlos inserieren...

Bis zu 10 Bilder, um deinem Ramsch ein Makeover zu geben.
Eine E-Mail, und schon wird aus "Soll das weg?" ein "Das muss ich haben!".
Zu den kostenlosen Kleinanzeigen ►


Wir sind keines dieser kommerziellen Magazine, die du beispielsweise vom "Radio" oder "Kiosk" kennst!

Entdecke die Kanarischen Inseln auf eine einzigartige Weise.

Nicht durch die Linse einer Agentur, sondern aus dem Blickwinkel wahrer Insider und Liebhaber der Inseln.

Das InselMagazin Teneriffa

InselMagazin Teneriffa

Reportagen, Tipps & Insel Infos

Aktuelle Reportagen und Wissenswertes. Hier findest Du eine Fülle von aktuellen Reportagen, Tipps und Infos über über die größte Insel der Kanaren...

Zur Webseite ►

Das InselMagazin Kanarische Inseln

Kanarische Inseln

Reportagen, Tipps & Insel Infos

Entdecke die Kanaren: Dein Guide mit Insider-Tipps & Reportagen. Tauch ein in Natur, Kultur & Geschichte. Unentbehrlich für dein Abenteuer!

Zur Webseite ►

Das InselMagazin Geschichte

Geschichte & Geschichten

Reportagen, Tipps & Insel Infos

Entdecke die Kanaren: Von den geheimnisvollen Guanchen bis zu Piratenangriffen und maritimen Mythen. Erlebe faszinierende Geschichte.

Zur Webseite ►

Das InselMagazin - Mietwagen Teneriffa

Teneriffa erkunden

Tagesausflüge mit dem Mietwagen

Teneriffa mit dem Mietwagen zu erkunden, eröffnet eine Welt voller Möglichkeiten. Jeder Tag kann zu einer neuen Entdeckung werden, jeder Kilometer führt zu unerwarteten Schön!

Zur Webseite ►

Das InselMagazin - kostenlose Kleinanzeigen Teneriffa

Kostenlose Kleinanzeigen

Alles kostenlos!

Damit Du mehr für Eis ausgeben kannst.

Zur Webseite ►

InselMagazin

"...irgendwas mit lila"

...Loriot lässt Grüßen

Wir sind uns noch nicht ganz einig. Lasst Euch einfach überraschen! ;)

 


Abenteuer und Aktivitäten mit dem InselMagazin

Starte dein Abenteuer mit dem InselMagazin und entdecke die unzähligen Aktivitäten, die die Kanarischen Inseln zu bieten haben. Ob Surfen an den windigen Küsten Fuerteventuras, Wandern auf den malerischen Pfaden La Palmas oder Kulturtauchen in den historischen Städten Gran Canarias – das InselMagazin hat für jeden etwas zu bieten. Dieser Guide ist dein perfekter Begleiter für Abenteuerlustige, die das Unbekannte suchen und die Vielfalt der Kanaren aus einer neuen Perspektive erleben möchten. Vom Wassersport bis hin zu Bergabenteuern, das InselMagazin zeigt dir, wo du die aufregendsten Erlebnisse finden kannst.


Die Kanarischen Inseln, ein Archipel im Atlantischen Ozean und eine autonome Gemeinschaft Spaniens, sind ein faszinierendes Zusammenspiel aus atemberaubenden Landschaften, reicher Geschichte und vielfältiger Kultur. Geprägt von vulkanischer Aktivität, erstreckt sich der Archipel über sieben Hauptinseln - Teneriffa, Fuerteventura, Gran Canaria, Lanzarote, La Palma, La Gomera, El Hierro, und mehrere kleinere Inseln, einschließlich La Graciosa, Lobos, Alegranza, Montaña Clara, Roque del Este und Roque del Oeste.

Geographie und Klima

Die Inseln liegen vor der Küste Nordwestafrikas und sind geologisch als Teil des afrikanischen Kontinents betrachtet. Die vulkanische Herkunft der Inseln hat eine außergewöhnliche Vielfalt an Landschaften geschaffen, von den mondähnlichen Lavaformationen Lanzarotes bis zu den üppigen Lorbeerwäldern La Gomeras. Das Klima ist ganzjährig mild, was die Inseln zu einem beliebten Ziel für Touristen aus aller Welt macht.

Biologische Vielfalt

Die Kanarischen Inseln beherbergen eine außerordentliche Vielfalt an Pflanzen- und Tierarten, viele davon endemisch. Die einzigartigen Ökosysteme reichen von den trockenen Küstenregionen bis zu den feuchten und nebligen Laurisilva-Wäldern. Dieser Artenreichtum macht die Inseln zu einem wichtigen Gebiet für die Naturschutzforschung und Ökotourismus.

Kulturelle Vielfalt

Die kulturelle Identität der Kanaren ist ein Mosaik aus indigenen Guanchen-Einflüssen, spanischer Kolonialgeschichte und afrikanischen, lateinamerikanischen und europäischen Einflüssen. Traditionelle Feste, Musik und Tänze sind tief in der lokalen Kultur verwurzelt und bieten Einblicke in die reiche Geschichte und die lebendigen Traditionen der Inselbewohner.

Wirtschaft

Tourismus ist der wichtigste Wirtschaftszweig des Archipels, gefolgt von Landwirtschaft, Fischerei und in jüngerer Zeit auch erneuerbaren Energien. Die Inseln sind ein weltweit führendes Ziel für Sonnen- und Strandtourismus, bieten aber auch Möglichkeiten für Abenteuer- und Kulturreisen.

Nachhaltigkeit und Herausforderungen

Die Kanarischen Inseln stehen vor Herausforderungen wie Wasserknappheit, Überlastung durch Tourismus und dem Schutz ihrer natürlichen Ressourcen. Initiativen für erneuerbare Energien und nachhaltigen Tourismus sind entscheidend für die Bewahrung dieses einzigartigen Archipels für künftige Generationen.

Die Kanarischen Inseln bieten eine Welt voller Entdeckungen, von den geheimnisvollen Tiefen der Ozeane bis zu den höchsten Vulkanen. Ihr reiches kulturelles Erbe, zusammen mit der natürlichen Schönheit, macht sie zu einem unvergesslichen Ziel, das die Herzen und Sinne der Besucher aus aller Welt erobert.


Das InselMagazin der Kanarischen Inseln präsentiert eine Vielzahl beliebter Reiseziele, darunter Teneriffa und Gran Canaria sowie Fuerteventura und Lanzarote. Diese Inseln ziehen jedes Jahr viele Besucher an, die von ihren vielfältigen Attraktionen angezogen werden. Doch auch abseits der bekannten Touristenpfade bieten La Palma und La Gomera sowie El Hierro eine beeindruckende natürliche Schönheit und eine entspannte Atmosphäre. Für Reisende, die Ruhe und Authentizität suchen, sind diese "Kleinen" der Kanaren oft noch Geheimtipps und versprechen unvergessliche Erfahrungen fernab des Massentourismus.
Up