skip to content

 InselMagazin Kanarische Inseln - Informationen

InselMagazin - Die Kanarischen Inseln

Die Kanarischen Inseln warten mit unzähligen Geheimnissen auf Dich. Lass Dich vom InselMagazin inspirieren und finde Orte, die Du nie vergessen wirst.


Artikel, Tipps & Reportagen im InselMagazin

Ley de Viviendas Vacacionales

Ley de Viviendas Vacacionales

Was wisst ihr über das "Ley de Viviendas Vacacionales" (Gesetz über Ferienwohnungen) auf den Kanarischen Inseln?

Ziel dieses Gesetzes ist es, die Nutzung von Wohnimmobilien als Ferienunterkünfte zu regulieren, um ein Gleichgewicht zwischen dem Bedarf an touristischer Beherbergung und dem Erhalt von Wohnraum für die lokale Bevölkerung zu schaffen. Es soll sicherstellen, dass der wachsende Tourismussektor die Wohnraumpreise für Einheimische nicht in die Höhe treibt und die Verfügbarkeit von bezahlbarem Wohnraum gewährleistet bleibt.

Der neue Gesetzesvorschlag

Stell dir vor, ein überarbeitetes Gesetz dieser Art würde in Kraft treten. Der neue Vorschlag geht weit über die ursprünglichen Intentionen hinaus und implementiert tiefgreifende Änderungen in der Nutzung von Immobilien und Land auf den Kanarischen Inseln:

  • Moratorium für Ferienwohnungen: Es sieht ein sofortiges Verbot der Erteilung neuer Lizenzen für Ferienwohnungen vor, mit dem Ziel, die Zahl touristischer Unterkünfte drastisch zu limitieren.
  • Übergangsregelungen: Für bestehende Ferienwohnungen ist eine fünfjährige Übergangsfrist zur Anpassung an die neuen Vorschriften vorgesehen, mit der Möglichkeit einer Verlängerung unter bestimmten Bedingungen.
  • Flächenreservierung: Mindestens 90 % der bebaubaren Fläche sollen für Wohnzwecke reserviert werden, was die Optionen für neue touristische, gewerbliche oder industrielle Entwicklungen stark einschränkt.
  • Bewohnerquoten: Es werden feste Obergrenzen für das Verhältnis von Touristen und Zweitwohnungsbesitzern zur lokalen Bevölkerung gesetzt, was die Anzahl der Gäste und Besucher wirksam limitiert.

Mögliche Konsequenzen

Die Durchsetzung eines solchen Gesetzes könnte gravierende Auswirkungen haben:

  • Wirtschaftliche Auswirkungen: Eine Verringerung des touristischen Angebots könnte zu höheren Preisen für die wenigen verfügbaren Unterkünfte führen, möglicherweise begleitet von einem Rückgang der Besucherzahlen. Die Begrenzung neuer Entwicklungen könnte Innovationen hemmen und Investitionen abhalten.
  • Soziale Konsequenzen: Die Verfügbarkeit von bezahlbarem Wohnraum könnte sich verschlechtern, was zu sozialen Spannungen führen kann. Die Einschränkung der wirtschaftlichen Aktivitäten könnte die Arbeitslosigkeit erhöhen und die Lebensqualität der lokalen Bevölkerung negativ beeinflussen.
  • Veränderungen am Immobilienmarkt: Wertminderungen bei Immobilien, die nicht mehr als Ferienwohnungen genutzt werden dürfen, könnten zu einem Überangebot am Markt führen. Gleichzeitig könnte die Nachfrage nach den wenigen verbleibenden Ferienunterkünften die Preise in die Höhe treiben.

Nichtvereinbarkeit mit dem spanischen und EU-Recht

  • Spanische Verfassung: Der Entwurf könnte gegen die Verfassungsprinzipien verstoßen, besonders in Bezug auf Eigentumsrechte und unternehmerische Freiheit.
  • Europäische Union: Als EU-Mitglied muss Spanien sicherstellen, dass seine Gesetze mit EU-Richtlinien übereinstimmen. Der Entwurf könnte diese Prinzipien verletzen und Spaniens Verpflichtungen innerhalb der EU infrage stellen.
Insgesamt steht der Gesetzentwurf nicht nur für eine bedeutende Änderung in der politischen Landschaft der Kanarischen Inseln, sondern könnte auch weitreichende wirtschaftliche, soziale und rechtliche Folgen haben.
Ein ausgewogener Ansatz, der die Bedürfnisse und Rechte aller Beteiligten berücksichtigt, ist entscheidend, um die Kanarischen Inseln als attraktiven Standort für Besucher und Investoren zu erhalten.

Für umme im InselMagazin...

Lass uns in bis zu 10 Bildern raten, ob es Kunst oder Kruscht ist.
Eine E-Mail entscheidet, ob du Genie oder nur Sammler bist.
Zu den kostenlosen Kleinanzeigen ►


Wir sind keines dieser kommerziellen Magazine, die du beispielsweise vom "Radio" oder "Kiosk" kennst!

Entdecke die Kanarischen Inseln auf eine einzigartige Weise.

Nicht durch die Linse einer Agentur, sondern aus dem Blickwinkel wahrer Insider und Liebhaber der Inseln.

Das InselMagazin Teneriffa

InselMagazin Teneriffa

Reportagen, Tipps & Insel Infos

Aktuelle Reportagen und Wissenswertes. Hier findest Du eine Fülle von aktuellen Reportagen, Tipps und Infos über über die größte Insel der Kanaren...

Zur Webseite ►

Das InselMagazin Kanarische Inseln

Kanarische Inseln

Reportagen, Tipps & Insel Infos

Entdecke die Kanaren: Dein Guide mit Insider-Tipps & Reportagen. Tauch ein in Natur, Kultur & Geschichte. Unentbehrlich für dein Abenteuer!

Zur Webseite ►

Das InselMagazin Geschichte

Geschichte & Geschichten

Reportagen, Tipps & Insel Infos

Entdecke die Kanaren: Von den geheimnisvollen Guanchen bis zu Piratenangriffen und maritimen Mythen. Erlebe faszinierende Geschichte.

Zur Webseite ►

Das InselMagazin - Mietwagen Teneriffa

Teneriffa erkunden

Tagesausflüge mit dem Mietwagen

Teneriffa mit dem Mietwagen zu erkunden, eröffnet eine Welt voller Möglichkeiten. Jeder Tag kann zu einer neuen Entdeckung werden, jeder Kilometer führt zu unerwarteten Schön!

Zur Webseite ►

Das InselMagazin - kostenlose Kleinanzeigen Teneriffa

Kostenlose Kleinanzeigen

Alles kostenlos!

Damit Du mehr für Eis ausgeben kannst.

Zur Webseite ►

InselMagazin

"...irgendwas mit lila"

...Loriot lässt Grüßen

Wir sind uns noch nicht ganz einig. Lasst Euch einfach überraschen! ;)

 


Geheimtipps und versteckte Schätze mit dem InselMagazin

Entdecke mit dem InselMagazin die Geheimtipps und versteckten Schätze der Kanarischen Inseln. Jenseits der touristischen Pfade liegen Orte von unglaublicher Schönheit und Ruhe, die nur darauf warten, erkundet zu werden. Das InselMagazin nimmt dich mit auf eine Reise zu den weniger bekannten Inseln wie La Graciosa und den verborgenen Ecken von Teneriffa und Gran Canaria. Erfahre, wo du die authentischsten Erlebnisse genießen und dem Massentourismus entfliehen kannst. Für Reisende, die nach Einzigartigkeit und Ruhe suchen, bietet das InselMagazin Einblicke in die am besten gehüteten Geheimnisse der Kanaren.


Die Kanarischen Inseln, ein Archipel im Atlantischen Ozean und eine autonome Gemeinschaft Spaniens, sind ein faszinierendes Zusammenspiel aus atemberaubenden Landschaften, reicher Geschichte und vielfältiger Kultur. Geprägt von vulkanischer Aktivität, erstreckt sich der Archipel über sieben Hauptinseln - Teneriffa, Fuerteventura, Gran Canaria, Lanzarote, La Palma, La Gomera, El Hierro, und mehrere kleinere Inseln, einschließlich La Graciosa, Lobos, Alegranza, Montaña Clara, Roque del Este und Roque del Oeste.

Geographie und Klima

Die Inseln liegen vor der Küste Nordwestafrikas und sind geologisch als Teil des afrikanischen Kontinents betrachtet. Die vulkanische Herkunft der Inseln hat eine außergewöhnliche Vielfalt an Landschaften geschaffen, von den mondähnlichen Lavaformationen Lanzarotes bis zu den üppigen Lorbeerwäldern La Gomeras. Das Klima ist ganzjährig mild, was die Inseln zu einem beliebten Ziel für Touristen aus aller Welt macht.

Biologische Vielfalt

Die Kanarischen Inseln beherbergen eine außerordentliche Vielfalt an Pflanzen- und Tierarten, viele davon endemisch. Die einzigartigen Ökosysteme reichen von den trockenen Küstenregionen bis zu den feuchten und nebligen Laurisilva-Wäldern. Dieser Artenreichtum macht die Inseln zu einem wichtigen Gebiet für die Naturschutzforschung und Ökotourismus.

Kulturelle Vielfalt

Die kulturelle Identität der Kanaren ist ein Mosaik aus indigenen Guanchen-Einflüssen, spanischer Kolonialgeschichte und afrikanischen, lateinamerikanischen und europäischen Einflüssen. Traditionelle Feste, Musik und Tänze sind tief in der lokalen Kultur verwurzelt und bieten Einblicke in die reiche Geschichte und die lebendigen Traditionen der Inselbewohner.

Wirtschaft

Tourismus ist der wichtigste Wirtschaftszweig des Archipels, gefolgt von Landwirtschaft, Fischerei und in jüngerer Zeit auch erneuerbaren Energien. Die Inseln sind ein weltweit führendes Ziel für Sonnen- und Strandtourismus, bieten aber auch Möglichkeiten für Abenteuer- und Kulturreisen.

Nachhaltigkeit und Herausforderungen

Die Kanarischen Inseln stehen vor Herausforderungen wie Wasserknappheit, Überlastung durch Tourismus und dem Schutz ihrer natürlichen Ressourcen. Initiativen für erneuerbare Energien und nachhaltigen Tourismus sind entscheidend für die Bewahrung dieses einzigartigen Archipels für künftige Generationen.

Die Kanarischen Inseln bieten eine Welt voller Entdeckungen, von den geheimnisvollen Tiefen der Ozeane bis zu den höchsten Vulkanen. Ihr reiches kulturelles Erbe, zusammen mit der natürlichen Schönheit, macht sie zu einem unvergesslichen Ziel, das die Herzen und Sinne der Besucher aus aller Welt erobert.


Das InselMagazin der Kanarischen Inseln präsentiert eine Vielzahl beliebter Reiseziele, darunter Teneriffa und Gran Canaria sowie Fuerteventura und Lanzarote. Diese Inseln ziehen jedes Jahr viele Besucher an, die von ihren vielfältigen Attraktionen angezogen werden. Doch auch abseits der bekannten Touristenpfade bieten La Palma und La Gomera sowie El Hierro eine beeindruckende natürliche Schönheit und eine entspannte Atmosphäre. Für Reisende, die Ruhe und Authentizität suchen, sind diese "Kleinen" der Kanaren oft noch Geheimtipps und versprechen unvergessliche Erfahrungen fernab des Massentourismus.
Up