skip to content

 InselMagazin Kanarische Inseln - Informationen

InselMagazin - Die Kanarischen Inseln

Jede Insel ein Unikat, jede Geschichte faszinierend – das InselMagazin ist Dein Guide durch das Mosaik der Kanarischen Inseln. Entdecke Dein persönliches Paradies.


Artikel, Tipps & Reportagen im InselMagazin

Tipps für einen Urlaub auf Teneriffa

Tipps für einen Urlaub auf Teneriffa

Teneriffa, die größte der Kanarischen Inseln, ist ein Paradies für Urlauber, die Sonne, Meer und eine Fülle von Aktivitäten suchen. Mit seinem ganzjährig milden Klima, atemberaubenden Landschaften und reichen kulturellen Angeboten bietet die Insel für jeden etwas. Von den mondähnlichen Landschaften des Teide-Nationalparks bis zu den lebhaften Straßen seiner Städte – Teneriffa fasziniert und inspiriert.

In diesem Artikel geben wir Dir wertvolle Tipps, wie Du Deinen Aufenthalt auf dieser vielseitigen Insel unvergesslich gestalten kannst.

Die beste Reisezeit wählen

Teneriffa ist bekannt als die "Insel des ewigen Frühlings", und das aus gutem Grund. Das Klima ist das ganze Jahr über angenehm, mit milden Temperaturen und einer leichten Brise, die für eine willkommene Erfrischung sorgt. Die beste Reisezeit hängt jedoch stark davon ab, welche Aktivitäten Sie planen.

  • Für Sonnenanbeter und Strandliebhaber: Die Monate Juni bis September sind ideal, wenn Sie auf der Suche nach Sonnenschein und Strandzeit sind. In dieser Zeit erreichen die Temperaturen ihren Höhepunkt, und die Tage sind lang und sonnig, perfekt für einen entspannten Tag am Meer.
  • Für Wanderer und Naturliebhaber: Wenn Sie die vielfältige Landschaft Teneriffas zu Fuß erkunden möchten, sind die Monate März bis Mai sowie Oktober und November zu empfehlen. Zu diesen Zeiten ist das Wetter mild, und die Natur zeigt sich von ihrer besten Seite, mit blühenden Pflanzen und klaren Sichtverhältnissen.
  • Für die Erkundung des Teide-Nationalparks: Der Besuch des Teide-Nationalparks ist das ganze Jahr über ein Highlight, doch besonders eindrucksvoll ist es, im Frühling (April und Mai) die Schneeschmelze auf dem Gipfel des Teide zu erleben oder im Herbst (September bis November) die Vielfalt der Farben in der Landschaft zu bewundern.
  • Vermeidung der Hochsaison: Wenn Sie Menschenmassen aus dem Weg gehen möchten, planen Sie Ihren Besuch außerhalb der Hauptferienzeiten. Die Monate November bis April (ausgenommen Weihnachten und Neujahr) bieten eine ruhigere Atmosphäre, niedrigere Preise und sind ideal, um Teneriffa auf authentischere Weise zu erleben.

Unabhängig von der Jahreszeit ist Teneriffa ein Ziel, das mit seiner natürlichen Schönheit und Vielfalt zu jeder Zeit beeindruckt. Ob Sie nun die warme Sonne am Strand genießen oder die einzigartige Landschaft erkunden möchten, Teneriffa bietet das ganze Jahr über unvergessliche Erlebnisse.


Unterkünfte mit Charme

Die Wahl der richtigen Unterkunft kann einen großen Einfluss darauf haben, wie unvergesslich Ihr Urlaub auf Teneriffa wird. Glücklicherweise bietet die Insel eine Vielzahl an charmanten Übernachtungsmöglichkeiten, die von luxuriösen Resorts bis hin zu gemütlichen Ferienwohnungen und einzigartigen Boutique-Hotels reichen. Hier finden Sie einige Empfehlungen, die Ihren Aufenthalt besonders machen können.

  • Luxusresorts: Für diejenigen, die sich während ihres Urlaubs nach Rundum-Sorglos-Paket mit einem Hauch von Luxus sehnen, sind Teneriffas Luxusresorts die perfekte Wahl. Viele dieser Resorts befinden sich in atemberaubenden Lagen, mit direktem Zugang zum Strand und beeindruckenden Poolanlagen. Zusätzlich bieten sie exquisite gastronomische Angebote, Wellnessbereiche und ein vielfältiges Aktivitätenprogramm.
  • Boutique-Hotels: Wenn Sie nach einer persönlicheren Unterkunft suchen, bieten Boutique-Hotels auf Teneriffa eine charmante Alternative. Diese kleineren Hotels zeichnen sich durch ihr einzigartiges Design, persönlichen Service und oft historische Bedeutung aus. Viele liegen in den malerischen Städten der Insel und sind der perfekte Ausgangspunkt, um die lokale Kultur und Lebensweise zu entdecken.
  • Ferienwohnungen und -häuser: Für Urlauber, die Flexibilität und ein Gefühl des "Zuhauses" suchen, sind Ferienwohnungen und -häuser eine ausgezeichnete Option. Diese Unterkünfte bieten die Möglichkeit, selbst zu kochen und zu leben, als wären Sie ein Einheimischer. Besonders für Familien oder Gruppen von Freunden kann dies eine kostengünstige und gemütliche Wahl sein.
  • Öko-Unterkünfte und Agritourismus: Für diejenigen, die einen nachhaltigeren Urlaub bevorzugen, bieten sich auf Teneriffa verschiedene Öko-Unterkünfte und Agritourismus-Betriebe an. Diese Optionen bieten einzigartige Einblicke in das ländliche Leben und die Möglichkeit, sich mit der Natur und den landwirtschaftlichen Praktiken der Insel vertraut zu machen.

Geheimtipps: Abseits der bekannten Pfade gibt es auf Teneriffa zahlreiche versteckte Schätze, darunter charmante Landhäuser (sogenannte "Fincas") in den Bergen, kleine Pensionen mit atemberaubender Aussicht und rustikale Hütten in abgelegenen Gebieten. Diese Unterkünfte bieten ein hohes Maß an Ruhe und sind ideal für Besucher, die sich nach einem entspannten Rückzugsort sehnen.


Egal, ob Sie den Luxus eines Resorts, die intime Atmosphäre eines Boutique-Hotels, die Unabhängigkeit einer Ferienwohnung oder die Naturverbundenheit einer Öko-Unterkunft suchen, Teneriffa hat für jeden Geschmack und jedes Budget etwas zu bieten. Es lohnt sich, im Voraus zu buchen, um die beste Auswahl zu sichern und Sonderangebote zu nutzen.


Kulinarisches Teneriffa entdecken

Die kanarische Küche ist ein Spiegelbild der reichen kulturellen Geschichte Teneriffas und bietet eine faszinierende Mischung aus traditionellen spanischen Einflüssen, aboriginalen Guanchen-Traditionen und Aromen, die von den zahlreichen Kulturen gebracht wurden, die im Laufe der Jahrhunderte auf der Insel Handel getrieben haben. Die kulinarische Szene Teneriffas ist vielfältig und spannend, mit einer Auswahl, die von gehobenen Restaurants bis hin zu gemütlichen lokalen Tascas reicht. Hier sind einige Highlights und Tipps, wie Sie das kulinarische Teneriffa entdecken können:

  • Probieren Sie die lokalen Spezialitäten: Beginnen Sie Ihr kulinarisches Abenteuer mit Papas arrugadas („runzelige Kartoffeln“) serviert mit Mojo-Saucen, einer pikanten (rojo) oder einer knoblauchreichen grünen (verde) Variante. Andere Must-Try-Gerichte sind Gofio, ein Mehl aus geröstetem Getreide, das in vielen Gerichten verwendet wird, der reichhaltige Eintopf Potaje de berros und natürlich frischer Fisch und Meeresfrüchte, zubereitet in vielfältiger Weise.
  • Besuchen Sie lokale Märkte: Die besten Orte, um die Frische und Vielfalt der lokalen Produkte zu erleben, sind die Märkte von Teneriffa. Der Mercado de La Laguna und der Mercado de Nuestra Señora de África in Santa Cruz sind nur zwei Beispiele, wo Sie alles von frischem Obst und Gemüse über Käse und Wein bis hin zu handwerklichen Produkten finden können.
  • Erleben Sie eine Guachinche: Eine einzigartige kulinarische Erfahrung auf Teneriffa ist der Besuch einer Guachinche, einem einfachen Lokal, das von lokalen Bauern betrieben wird, um ihre eigenen Weine zusammen mit hausgemachten kanarischen Gerichten anzubieten. Diese sind oft saisonal und nur geöffnet, wenn der Wein verfügbar ist, bieten aber ein authentisches und gemütliches Essen.
  • Weinverkostungen: Teneriffa, mit seinen reichen vulkanischen Böden, produziert einige ausgezeichnete Weine, besonders die Weiß- und Rotweine mit Ursprungsbezeichnung. Viele Weingüter bieten Führungen und Verkostungen an, eine großartige Möglichkeit, die lokale Weinproduktion kennenzulernen und die Landschaft zu genießen.
  • Sterneküche: Für ein gehobenes kulinarisches Erlebnis bieten mehrere Restaurants auf Teneriffa, die mit Michelin-Sternen ausgezeichnet wurden, innovative Gerichte, die die kanarische Küche in einem modernen Licht präsentieren. Diese Restaurants bieten oft atemberaubende Ausblicke, die das Esserlebnis noch unvergesslicher machen.
  • Street Food und Festivals: Um die lebendige Atmosphäre Teneriffas zu erleben, probieren Sie das lokale Street Food auf den zahlreichen Festivals und Feiern, die über das ganze Jahr verteilt stattfinden. Von Churros mit Schokolade bis hin zu frischen Meeresfrüchten bietet das Street Food einen einfachen und köstlichen Einblick in die lokale Kultur.

Ein kulinarischer Ausflug durch Teneriffa ist eine Reise durch die Geschichte und Kultur der Insel, wobei jeder Bissen und jeder Schluck eine neue Entdeckung darstellt. Vergessen Sie nicht, mit offener Haltung und Appetit zu kommen, um das Beste aus dieser Erfahrung zu machen.


Naturwunder und Outdoor-Abenteuer

Teneriffa ist ein wahres Paradies für Naturliebhaber und Abenteuersuchende. Die Insel bietet eine beeindruckende Vielfalt an Landschaften – von üppigen Wäldern und dramatischen Schluchten bis hin zu außergewöhnlichen vulkanischen Formationen und idyllischen Stränden. Hier sind einige der besten Naturwunder und Outdoor-Aktivitäten, die Sie nicht verpassen sollten:

  • Teide-Nationalpark: Das Juwel in der Krone Teneriffas, der Teide-Nationalpark, ist rund um den majestätischen Vulkan Teide angelegt, Spaniens höchstem Gipfel. Die Mondlandschaften, die vulkanischen Felsen und die vielfältige Flora und Fauna machen den Park zu einem Muss für jeden Besucher. Wanderungen reichen von leichten Spaziergängen bis hin zu anspruchsvollen Aufstiegen zum Gipfel des Teide, für die eine Genehmigung erforderlich ist. Für diejenigen, die den Gipfel ohne die Strapazen erreichen möchten, bietet die Seilbahn Teleférico del Teide eine atemberaubende Fahrt nach oben.
  • Wandern und Trekking: Neben dem Teide-Nationalpark gibt es auf der Insel zahlreiche Wanderwege, die durch die Anaga- und Teno-Gebirge führen. Diese bieten sowohl leichte als auch anspruchsvolle Routen durch einige der ältesten und vielfältigsten Wälder der Welt. Die Masca-Schlucht ist ein beliebtes Ziel für Trekking-Enthusiasten, die mit einer spektakulären Wanderung durch die Schlucht und einer Bootsfahrt zurück belohnt werden.
  • Paragliding: Für Adrenalinjunkies bietet Teneriffa fantastische Bedingungen für Paragliding. Starten Sie von den Hügeln über der Küste und genießen Sie den atemberaubenden Blick auf die Insel von oben. Es gibt mehrere Schulen und Anbieter, die Tandemflüge für Anfänger sowie Kurse für fortgeschrittene Piloten anbieten.
  • Wassersport: Dank der konstanten Passatwinde und des klaren Wassers ist Teneriffa ein ausgezeichneter Ort für Wassersportarten wie Windsurfen, Kitesurfen und Wellenreiten. El Médano ist besonders bei Surfern und Windsurfern beliebt, während Los Cristianos und Las Américas hervorragende Bedingungen für Anfänger bieten. Tauchbegeisterte werden die reiche Unterwasserwelt schätzen, die von bunten Fischschwärmen bis hin zu beeindruckenden Unterwasserlavaformationen reicht.
  • Strandvergnügen: Abseits von Abenteuer und Sport bietet Teneriffa eine Vielzahl von Stränden für jeden Geschmack – von schwarzen Lavasandstränden bis hin zu feinen weißen Sandstränden. Playa de las Teresitas, nördlich von Santa Cruz, ist mit seinem importierten Saharasand besonders beliebt, während die natürlichen Pools von Garachico eine einzigartige Badeerfahrung bieten.

Sterne beobachten: Teneriffa ist einer der besten Orte der Welt zur Sternenbeobachtung, dank seiner hohen Gipfel und des klaren Himmels. Der Teide-Nationalpark ist ein Starlight-Reservat, wo Sie geführte nächtliche Touren unternehmen können, um mehr über die Astronomie zu erfahren und die Sterne in all ihrer Pracht zu bewundern.


Egal, ob Sie die Ruhe der Natur suchen, sich in Outdoor-Abenteuern testen möchten oder einfach die vielfältige Landschaft genießen möchten, Teneriffa hat für jeden etwas zu bieten. Packen Sie Ihre Wanderschuhe, Ihre Badesachen und Ihren Abenteuergeist ein und machen Sie sich bereit, die unvergleichliche Schönheit Teneriffas zu entdecken.


Kulturelle Schätze und lokale Feste

Teneriffa besitzt eine reiche kulturelle Vielfalt, die in ihren Traditionen, Festen und historischen Stätten zum Ausdruck kommt. Die Insel bietet Besuchern einzigartige Einblicke in ihre bewegte Geschichte und die Möglichkeit, Teil lebendiger Traditionen und farbenfroher Feste zu sein. Hier sind einige Höhepunkte der kulturellen Schätze und lokalen Feste, die Sie auf Teneriffa nicht verpassen sollten:

  • Karneval von Santa Cruz: Der Karneval in Santa Cruz ist eines der lebhaftesten und farbenprächtigsten Ereignisse in Teneriffa und zieht Besucher aus der ganzen Welt an. Er gilt als einer der größten Karnevale weltweit, gleich nach dem berühmten Karneval in Rio de Janeiro. Die Festlichkeiten umfassen Paraden, Musik, Tanz und prächtige Kostüme, die die Straßen der Stadt in ein Meer von Farben und Freude verwandeln.
  • Historische Städte und Architektur: Entdecken Sie die reiche Geschichte Teneriffas durch einen Besuch ihrer historischen Städte. La Laguna, UNESCO-Weltkulturerbe, besticht durch ihre gut erhaltene koloniale Architektur und das lebendige Studentenleben. Die engen Gassen und malerischen Innenhöfe von La Orotava und Garachico laden zu einem Spaziergang durch die Vergangenheit ein.
  • Museen und Kunstgalerien: Teneriffa beherbergt zahlreiche Museen und Kunstgalerien, die die Kunst, Geschichte und Wissenschaft der Insel darstellen. Das Museo de la Naturaleza y el Hombre in Santa Cruz bietet faszinierende Einblicke in die Naturgeschichte der Kanarischen Inseln und die Kultur der Ureinwohner, während das TEA (Tenerife Espacio de las Artes) zeitgenössische Kunstwerke und Ausstellungen präsentiert.
  • Traditionelle Feste und Bräuche: Abseits des Karnevals gibt es auf Teneriffa das ganze Jahr über zahlreiche traditionelle Feste und Bräuche. Die Romerías sind traditionelle Pilgerfahrten, die zu Ehren der Schutzheiligen der verschiedenen Städte und Dörfer stattfinden und bei denen Einheimische in traditionellen Kostümen singen, tanzen und Essen und Wein teilen. Das Fest San Juan am 23. Juni markiert den Beginn des Sommers mit Lagerfeuern am Strand, während das Blumenkreuzfest am 3. Mai die Straßen und Plätze mit kunstvollen Blumenkreuzen schmückt.
  • Lokale Handwerkskunst: Teneriffa ist bekannt für seine Handwerkskunst, insbesondere für die kunstvolle Stickerei, die traditionelle Töpferei und die Herstellung von Mojo-Saucen und Weinen. Besuchen Sie die lokalen Märkte und Handwerksläden, um authentische Souvenirs zu finden und die Fähigkeiten der lokalen Handwerker zu bewundern.

Die kulturelle Vielfalt Teneriffas bietet Besuchern eine breite Palette an Erfahrungen, von der Teilnahme an lebhaften Festen bis hin zur Erkundung historischer Stätten und der Wertschätzung lokaler Kunst und Handwerkskunst. Indem Sie in die Kultur der Insel eintauchen, gewinnen Sie ein tieferes Verständnis für die Menschen, die Teneriffa zu einem so einzigartigen und faszinierenden Ort machen.


Entspannung und Wellness

Nach den Abenteuern und kulturellen Entdeckungen bietet Teneriffa zahlreiche Möglichkeiten, sich zu entspannen und neue Energie zu tanken. Die Insel verfügt über eine ausgezeichnete Infrastruktur für Wellness und Erholung, die von luxuriösen Spas bis hin zu natürlichen Heilquellen reicht. Hier sind einige Empfehlungen für Orte, an denen Sie Körper und Geist verwöhnen können:

  • Luxuriöse Spa-Resorts: Viele der hochklassigen Hotels und Resorts auf Teneriffa bieten hauseigene Spa-Einrichtungen, die eine breite Palette an Behandlungen anbieten. Von hydrotherapeutischen Pools über Saunen und Dampfbäder bis hin zu einer Auswahl an Massagen und Schönheitsbehandlungen – diese Spas verwenden oft lokale Produkte wie vulkanische Steine oder Aloe Vera, um ein authentisches kanarisches Wellness-Erlebnis zu bieten.
  • Yoga und Retreats: Teneriffa ist ein idealer Ort für Yoga-Enthusiasten, mit einer Vielzahl von Kursen, Workshops und Retreats, die das ganze Jahr über angeboten werden. Ob auf einem abgelegenen Berggipfel, in einem ruhigen Strandhaus oder in einem üppigen Garten – die atemberaubenden Kulissen der Insel bieten die perfekte Atmosphäre für Entspannung und spirituelle Erneuerung.
  • Naturbäder und Strände: Für eine natürlichere Form der Entspannung besuchen Sie die zahlreichen Naturbäder und ruhigen Strände der Insel. Die Pools von Garachico, natürliche Schwimmbecken, die aus vulkanischem Gestein geformt sind, bieten ein einzigartiges Badeerlebnis. Die ruhigeren Strände wie Playa de la Tejita oder Playa de Benijo laden zum Entspannen und Sonnenbaden in einer friedlichen Umgebung ein.
  • Wanderungen in der Natur: Für manche ist Entspannung gleichbedeutend mit einer sanften Wanderung in der Natur. Teneriffa bietet zahlreiche leichte Wanderwege, die durch atemberaubende Landschaften führen, wie die Wanderung im Anaga-Gebirge oder die Spaziergänge durch die malerischen Lorbeerwälder. Diese Aktivitäten ermöglichen es Ihnen, die beruhigende Wirkung der Natur zu erleben und gleichzeitig die Schönheit der Insel zu genießen.

Thermalquellen und Wellness-Zentren: Obwohl Teneriffa nicht für seine Thermalquellen bekannt ist, gibt es einige Wellness-Zentren, die Thermalwasserbehandlungen und andere Hydrotherapie-Optionen anbieten. Diese Einrichtungen nutzen das mineralreiche Wasser, um Körper und Geist zu revitalisieren und bieten eine Vielzahl von therapeutischen Behandlungen an.


Egal, ob Sie sich nach einem Tag voller Aktivitäten entspannen möchten oder einen Urlaub suchen, der ganz im Zeichen von Ruhe und Erholung steht, Teneriffa bietet zahlreiche Möglichkeiten, sich zu verwöhnen und die Batterien wieder aufzuladen. Nehmen Sie sich die Zeit, die wohltuenden Angebote der Insel zu erkunden, und erleben Sie, wie Teneriffa nicht nur Ihre Abenteuerlust, sondern auch Ihr Bedürfnis nach Entspannung und Wellness erfüllt.


Praktische Tipps für die Reise

Um Ihren Urlaub auf Teneriffa so angenehm und reibungslos wie möglich zu gestalten, ist es hilfreich, einige praktische Tipps zu berücksichtigen. Von der Anreise bis hin zu lokalen Gepflogenheiten – hier sind nützliche Informationen und Ratschläge, die Ihnen dabei helfen, das Beste aus Ihrer Reise herauszuholen:

  • Anreise und Fortbewegung: Teneriffa wird von zwei Flughäfen bedient: Teneriffa Süd (Reina Sofia) und Teneriffa Nord (Los Rodeos). Während der Südflughafen eine größere Anzahl internationaler Flüge abwickelt, bedient der Nordflughafen hauptsächlich Inlandsflüge und einige Verbindungen zu anderen Kanarischen Inseln. Für die Fortbewegung auf der Insel empfiehlt sich die Anmietung eines Autos, da dies die größte Flexibilität bietet, die verschiedenen Sehenswürdigkeiten und Landschaften zu erkunden. Alternativ verfügt Teneriffa über ein gutes Netz öffentlicher Busse (Guaguas), die eine kostengünstige Möglichkeit bieten, die Insel zu bereisen.
  • Sprache: Die offizielle Sprache auf Teneriffa ist Spanisch. Obwohl in touristischen Gebieten Englisch und andere europäische Sprachen weit verbreitet sind, wird ein Basiswissen des Spanischen geschätzt und kann Ihre Erfahrungen bereichern, insbesondere wenn Sie abgelegene Gebiete erkunden oder mit Einheimischen interagieren möchten.
  • Währung und Zahlungen: Die Währung auf Teneriffa ist der Euro. Kredit- und Debitkarten werden in den meisten Geschäften, Restaurants und Hotels akzeptiert. Es ist dennoch ratsam, etwas Bargeld für kleinere Einkäufe oder in Gebieten, die weiter von den Haupttouristenzentren entfernt liegen, bei sich zu haben.
  • Sicherheit: Teneriffa gilt allgemein als ein sehr sicheres Reiseziel. Dennoch sollten grundlegende Vorsichtsmaßnahmen getroffen werden, wie sie für jede Reise gelten, z.B. die Aufbewahrung von Wertsachen und die Beachtung Ihrer Umgebung, besonders in belebten touristischen Gebieten.
  • Lokale Gepflogenheiten: Die Spanier, einschließlich der Einwohner Teneriffas, legen großen Wert auf Freundlichkeit und Höflichkeit. Ein einfaches „Hola“ (Hallo) oder „Gracias“ (Danke) kann weit führen. Die Essenszeiten können für Besucher ungewohnt sein – das Mittagessen wird typischerweise zwischen 13:30 und 15:30 Uhr serviert, während das Abendessen oft nicht vor 20:00 Uhr beginnt.

Sonnenschutz: Die kanarische Sonne kann besonders stark sein, daher ist es wichtig, sich angemessen zu schützen. Tragen Sie stets Sonnencreme mit hohem Schutzfaktor, eine Kopfbedeckung und Sonnenbrille, besonders wenn Sie planen, viel Zeit im Freien zu verbringen.


Mit diesen praktischen Tipps im Gepäck sind Sie gut aufgestellt, um Teneriffa in vollen Zügen zu genießen. Die Insel bietet eine unglaubliche Vielfalt an Erlebnissen und Landschaften, die darauf warten, von Ihnen entdeckt zu werden. Nehmen Sie sich die Zeit, die einzigartige Kultur, die atemberaubende Natur und die herzliche Gastfreundschaft der Einheimischen zu erleben, und Sie werden sicherlich mit unvergesslichen Erinnerungen nach Hause zurückkehren.


Teneriffa, mit seiner beeindruckenden landschaftlichen Vielfalt, der reichen Kultur und den endlosen Möglichkeiten für Abenteuer und Entspannung, bietet die perfekte Kulisse für einen unvergesslichen Urlaub. Von den majestätischen Höhen des Teide-Nationalparks bis zu den lebhaften Straßen von Santa Cruz, von den ruhigen Stränden bis zu den traditionellen Festen, gibt es auf dieser Insel etwas für jeden Geschmack. Mit den richtigen Vorbereitungen und einem offenen Geist können Sie die vielen Facetten Teneriffas erkunden und einen Urlaub erleben, der Sie noch lange begeistern wird. Kommen Sie nach Teneriffa und lassen Sie sich von der Schönheit und Vielfalt dieser außergewöhnlichen Insel verzaubern.


Im InselMagazin kostenlos inserieren...

Beweise mit bis zu 10 Bildern, dass hinter jedem "Was zum Teufel?" ein potenzielles "Ich will’s!" steckt.
Eine E-Mail macht's möglich – zeig her deinen Kram!
Zu den kostenlosen Kleinanzeigen ►


Wir sind keines dieser kommerziellen Magazine, die du beispielsweise vom "Radio" oder "Kiosk" kennst!

Entdecke die Kanarischen Inseln auf eine einzigartige Weise.

Nicht durch die Linse einer Agentur, sondern aus dem Blickwinkel wahrer Insider und Liebhaber der Inseln.

Das InselMagazin Teneriffa

InselMagazin Teneriffa

Reportagen, Tipps & Insel Infos

Aktuelle Reportagen und Wissenswertes. Hier findest Du eine Fülle von aktuellen Reportagen, Tipps und Infos über über die größte Insel der Kanaren...

Zur Webseite ►

Das InselMagazin Kanarische Inseln

Kanarische Inseln

Reportagen, Tipps & Insel Infos

Entdecke die Kanaren: Dein Guide mit Insider-Tipps & Reportagen. Tauch ein in Natur, Kultur & Geschichte. Unentbehrlich für dein Abenteuer!

Zur Webseite ►

Das InselMagazin Geschichte

Geschichte & Geschichten

Reportagen, Tipps & Insel Infos

Entdecke die Kanaren: Von den geheimnisvollen Guanchen bis zu Piratenangriffen und maritimen Mythen. Erlebe faszinierende Geschichte.

Zur Webseite ►

Das InselMagazin - Mietwagen Teneriffa

Teneriffa erkunden

Tagesausflüge mit dem Mietwagen

Teneriffa mit dem Mietwagen zu erkunden, eröffnet eine Welt voller Möglichkeiten. Jeder Tag kann zu einer neuen Entdeckung werden, jeder Kilometer führt zu unerwarteten Schön!

Zur Webseite ►

Das InselMagazin - kostenlose Kleinanzeigen Teneriffa

Kostenlose Kleinanzeigen

Alles kostenlos!

Damit Du mehr für Eis ausgeben kannst.

Zur Webseite ►

InselMagazin

"...irgendwas mit lila"

...Loriot lässt Grüßen

Wir sind uns noch nicht ganz einig. Lasst Euch einfach überraschen! ;)

 


Naturwunder entdecken mit dem InselMagazin

Mit dem InselMagazin die atemberaubenden Naturwunder der Kanarischen Inseln entdecken! Die vulkanische Aktivität hat eine beeindruckende Vielfalt an Landschaften geschaffen, von den surrealen Lavaformationen Lanzarotes bis zu den üppigen Wäldern La Gomeras. Das InselMagazin führt dich zu den spektakulärsten Naturphänomenen des Archipels, einschließlich der majestätischen Vulkane und der geheimnisvollen Lorbeerwälder. Erfahre mehr über die einzigartige Flora und Fauna, die diese Inseln zu einem Paradies für Naturliebhaber und Ökotouristen macht. Lass dich vom InselMagazin auf eine Reise zu den unberührten Schönheiten der Kanaren mitnehmen.


Die Kanarischen Inseln, ein Archipel im Atlantischen Ozean und eine autonome Gemeinschaft Spaniens, sind ein faszinierendes Zusammenspiel aus atemberaubenden Landschaften, reicher Geschichte und vielfältiger Kultur. Geprägt von vulkanischer Aktivität, erstreckt sich der Archipel über sieben Hauptinseln - Teneriffa, Fuerteventura, Gran Canaria, Lanzarote, La Palma, La Gomera, El Hierro, und mehrere kleinere Inseln, einschließlich La Graciosa, Lobos, Alegranza, Montaña Clara, Roque del Este und Roque del Oeste.

Geographie und Klima

Die Inseln liegen vor der Küste Nordwestafrikas und sind geologisch als Teil des afrikanischen Kontinents betrachtet. Die vulkanische Herkunft der Inseln hat eine außergewöhnliche Vielfalt an Landschaften geschaffen, von den mondähnlichen Lavaformationen Lanzarotes bis zu den üppigen Lorbeerwäldern La Gomeras. Das Klima ist ganzjährig mild, was die Inseln zu einem beliebten Ziel für Touristen aus aller Welt macht.

Biologische Vielfalt

Die Kanarischen Inseln beherbergen eine außerordentliche Vielfalt an Pflanzen- und Tierarten, viele davon endemisch. Die einzigartigen Ökosysteme reichen von den trockenen Küstenregionen bis zu den feuchten und nebligen Laurisilva-Wäldern. Dieser Artenreichtum macht die Inseln zu einem wichtigen Gebiet für die Naturschutzforschung und Ökotourismus.

Kulturelle Vielfalt

Die kulturelle Identität der Kanaren ist ein Mosaik aus indigenen Guanchen-Einflüssen, spanischer Kolonialgeschichte und afrikanischen, lateinamerikanischen und europäischen Einflüssen. Traditionelle Feste, Musik und Tänze sind tief in der lokalen Kultur verwurzelt und bieten Einblicke in die reiche Geschichte und die lebendigen Traditionen der Inselbewohner.

Wirtschaft

Tourismus ist der wichtigste Wirtschaftszweig des Archipels, gefolgt von Landwirtschaft, Fischerei und in jüngerer Zeit auch erneuerbaren Energien. Die Inseln sind ein weltweit führendes Ziel für Sonnen- und Strandtourismus, bieten aber auch Möglichkeiten für Abenteuer- und Kulturreisen.

Nachhaltigkeit und Herausforderungen

Die Kanarischen Inseln stehen vor Herausforderungen wie Wasserknappheit, Überlastung durch Tourismus und dem Schutz ihrer natürlichen Ressourcen. Initiativen für erneuerbare Energien und nachhaltigen Tourismus sind entscheidend für die Bewahrung dieses einzigartigen Archipels für künftige Generationen.

Die Kanarischen Inseln bieten eine Welt voller Entdeckungen, von den geheimnisvollen Tiefen der Ozeane bis zu den höchsten Vulkanen. Ihr reiches kulturelles Erbe, zusammen mit der natürlichen Schönheit, macht sie zu einem unvergesslichen Ziel, das die Herzen und Sinne der Besucher aus aller Welt erobert.


Das InselMagazin der Kanarischen Inseln präsentiert eine Vielzahl beliebter Reiseziele, darunter Teneriffa und Gran Canaria sowie Fuerteventura und Lanzarote. Diese Inseln ziehen jedes Jahr viele Besucher an, die von ihren vielfältigen Attraktionen angezogen werden. Doch auch abseits der bekannten Touristenpfade bieten La Palma und La Gomera sowie El Hierro eine beeindruckende natürliche Schönheit und eine entspannte Atmosphäre. Für Reisende, die Ruhe und Authentizität suchen, sind diese "Kleinen" der Kanaren oft noch Geheimtipps und versprechen unvergessliche Erfahrungen fernab des Massentourismus.
Up