skip to content

 InselMagazin Kanarische Inseln - Informationen

InselMagazin - Die Kanarischen Inseln

Entdecke die Vielfalt der Kanarischen Inseln mit dem InselMagazin. Jede Seite ist ein neues Abenteuer, jede Geschichte ein Geheimtipp – Dein Schlüssel zum Inselparadies.


Artikel, Tipps & Reportagen im InselMagazin

Die faszinierende Geschichte Teneriffas: Von der Antike bis zur Moderne

Die faszinierende Geschichte Teneriffas: Von der Antike bis zur Moderne

Willkommen auf einer Zeitreise durch Teneriffa, der größten der Kanarischen Inseln. Dieses Juwel im Atlantik hat eine reiche Geschichte, die von den ersten Bewohnern, den Guanchen, bis hin zu seiner Rolle in der modernen Welt reicht. Wir nehmen dich mit auf eine Entdeckungsreise, die die wichtigsten Daten, Ereignisse und Persönlichkeiten dieser einzigartigen Insel beleuchtet. Mach dich bereit, in die Vergangenheit einzutauchen und zu erfahren, wie Teneriffa zu dem geworden ist, was es heute ist.

Von den Anfängen bis zur Eroberung

Die Guanchen: Ureinwohner von Teneriffa

Teneriffa war bereits lange vor der Ankunft der Europäer bewohnt. Die Ureinwohner, die Guanchen, siedelten auf der Insel schon um 1000 v. Chr. Sie lebten in Höhlen, bauten Getreide an und züchteten Ziegen. Ihre Gesellschaft war in mehrere Menceyatos (Königreiche) unterteilt, die von Menceys (Königen) regiert wurden. Die Guanchen hinterließen keine schriftlichen Aufzeichnungen, aber ihre Mumifizierungspraktiken, Keramik und Felsgravuren geben Aufschluss über ihr kulturelles Erbe.

Die spanische Eroberung (15. Jahrhundert)

Ende des 15. Jahrhunderts begann die spanische Eroberung der Kanarischen Inseln. Teneriffa war eine der letzten Inseln, die erobert wurden, vor allem wegen des Widerstands der Guanchen. Der entscheidende Kampf, die Schlacht von Aguere, fand 1494 statt. Die Guanchen wurden von Alonso Fernández de Lugo angeführt und trotz tapferer Verteidigung letztendlich besiegt. Die Eroberung führte zur fast vollständigen Assimilation der Guanchen, deren Kultur und Sprache größtenteils verloren gingen.

Vom 16. bis zum 18. Jahrhundert

Teneriffa als Zwischenstopp und Handelszentrum

Nach der spanischen Eroberung wurde Teneriffa zu einem wichtigen Zwischenstopp für Schiffe auf dem Weg nach Amerika. Santa Cruz de Tenerife entwickelte sich zu einem bedeutenden Handelszentrum. Die Insel exportierte Zucker, Wein und später auch Cochenillefarbstoff.

Angriffe und Verteidigung

Im 16. und 17. Jahrhundert war Teneriffa Ziel von Piratenangriffen und feindlichen Flotten. Der bekannteste Angriff fand 1797 unter der Führung von Admiral Nelson statt, der Santa Cruz de Tenerife zu erobern versuchte. Trotz seiner Überlegenheit wurde Nelson zurückgeschlagen, und dieser Sieg ist bis heute ein stolzer Teil der lokalen Geschichte.

19. Jahrhundert bis heute

Wirtschaftlicher Wandel

Im 19. Jahrhundert führten die Einführung neuer Kulturen wie der Banane und der Rückgang des Cochenillehandels zu einem wirtschaftlichen Wandel auf Teneriffa. Der Tourismus begann im 20. Jahrhundert zu florieren und wurde zu einem der Hauptwirtschaftszweige der Insel.

Politische Entwicklungen

Das 20. Jahrhundert brachte politische Veränderungen, darunter die Zeit des Franco-Regimes und die Transition Spaniens zur Demokratie. Teneriffa und die anderen Kanarischen Inseln erhielten mehr Autonomie, was zu einem Aufschwung in lokaler Kultur und Wirtschaft führte.

Teneriffa heute

Heute ist Teneriffa ein beliebtes Touristenziel mit einer Mischung aus wunderschöner Natur, historischen Stätten und modernen Annehmlichkeiten. Die Insel ist bekannt für den Teide, Spaniens höchsten Berg, ihre einzigartige Landschaft und ihre lebendige Kultur.

Teneriffas Geschichte ist eine Geschichte des Wandels und der Anpassung. Von den Guanchen bis zum modernen Tourismus hat jede Ära ihre Spuren hinterlassen und die Insel zu einem Ort gemacht, der reich an Kultur, Geschichte und natürlicher Schönheit ist.

Im InselMagazin kostenlos inserieren...

Bis zu 10 Bilder, um deinem Ramsch ein Makeover zu geben.
Eine E-Mail, und schon wird aus "Soll das weg?" ein "Das muss ich haben!".
Zu den kostenlosen Kleinanzeigen ►


Wir sind keines dieser kommerziellen Magazine, die du beispielsweise vom "Radio" oder "Kiosk" kennst!

Entdecke die Kanarischen Inseln auf eine einzigartige Weise.

Nicht durch die Linse einer Agentur, sondern aus dem Blickwinkel wahrer Insider und Liebhaber der Inseln.

Das InselMagazin Teneriffa

InselMagazin Teneriffa

Reportagen, Tipps & Insel Infos

Aktuelle Reportagen und Wissenswertes. Hier findest Du eine Fülle von aktuellen Reportagen, Tipps und Infos über über die größte Insel der Kanaren...

Zur Webseite ►

Das InselMagazin Kanarische Inseln

Kanarische Inseln

Reportagen, Tipps & Insel Infos

Entdecke die Kanaren: Dein Guide mit Insider-Tipps & Reportagen. Tauch ein in Natur, Kultur & Geschichte. Unentbehrlich für dein Abenteuer!

Zur Webseite ►

Das InselMagazin Geschichte

Geschichte & Geschichten

Reportagen, Tipps & Insel Infos

Entdecke die Kanaren: Von den geheimnisvollen Guanchen bis zu Piratenangriffen und maritimen Mythen. Erlebe faszinierende Geschichte.

Zur Webseite ►

Das InselMagazin - Mietwagen Teneriffa

Teneriffa erkunden

Tagesausflüge mit dem Mietwagen

Teneriffa mit dem Mietwagen zu erkunden, eröffnet eine Welt voller Möglichkeiten. Jeder Tag kann zu einer neuen Entdeckung werden, jeder Kilometer führt zu unerwarteten Schön!

Zur Webseite ►

Das InselMagazin - kostenlose Kleinanzeigen Teneriffa

Kostenlose Kleinanzeigen

Alles kostenlos!

Damit Du mehr für Eis ausgeben kannst.

Zur Webseite ►

InselMagazin

"...irgendwas mit lila"

...Loriot lässt Grüßen

Wir sind uns noch nicht ganz einig. Lasst Euch einfach überraschen! ;)

 


Entdeckungsreise mit dem InselMagazin

Bereit für eine Entdeckungsreise mit dem InselMagazin? Entdecke die Wunder der Kanarischen Inseln! Vom geheimnisvollen Blau der Ozeane bis zu den imposanten Gipfeln der Vulkane – dieser Archipel bietet eine Welt voller Abenteuer. Das InselMagazin begleitet dich durch die einzigartigen Landschaften und die reiche Geschichte der Kanaren. Erlebe mit uns die vielfältige Kultur und die atemberaubenden Naturwunder, die diese Inseln zu einem unvergesslichen Ziel machen. Von den sonnenverwöhnten Stränden Teneriffas und Gran Canarias bis zu den versteckten Juwelen La Palmas und El Hierros – das InselMagazin ist dein Schlüssel zu den verborgenen Schätzen der Kanarischen Inseln.


Die Kanarischen Inseln, ein Archipel im Atlantischen Ozean und eine autonome Gemeinschaft Spaniens, sind ein faszinierendes Zusammenspiel aus atemberaubenden Landschaften, reicher Geschichte und vielfältiger Kultur. Geprägt von vulkanischer Aktivität, erstreckt sich der Archipel über sieben Hauptinseln - Teneriffa, Fuerteventura, Gran Canaria, Lanzarote, La Palma, La Gomera, El Hierro, und mehrere kleinere Inseln, einschließlich La Graciosa, Lobos, Alegranza, Montaña Clara, Roque del Este und Roque del Oeste.

Geographie und Klima

Die Inseln liegen vor der Küste Nordwestafrikas und sind geologisch als Teil des afrikanischen Kontinents betrachtet. Die vulkanische Herkunft der Inseln hat eine außergewöhnliche Vielfalt an Landschaften geschaffen, von den mondähnlichen Lavaformationen Lanzarotes bis zu den üppigen Lorbeerwäldern La Gomeras. Das Klima ist ganzjährig mild, was die Inseln zu einem beliebten Ziel für Touristen aus aller Welt macht.

Biologische Vielfalt

Die Kanarischen Inseln beherbergen eine außerordentliche Vielfalt an Pflanzen- und Tierarten, viele davon endemisch. Die einzigartigen Ökosysteme reichen von den trockenen Küstenregionen bis zu den feuchten und nebligen Laurisilva-Wäldern. Dieser Artenreichtum macht die Inseln zu einem wichtigen Gebiet für die Naturschutzforschung und Ökotourismus.

Kulturelle Vielfalt

Die kulturelle Identität der Kanaren ist ein Mosaik aus indigenen Guanchen-Einflüssen, spanischer Kolonialgeschichte und afrikanischen, lateinamerikanischen und europäischen Einflüssen. Traditionelle Feste, Musik und Tänze sind tief in der lokalen Kultur verwurzelt und bieten Einblicke in die reiche Geschichte und die lebendigen Traditionen der Inselbewohner.

Wirtschaft

Tourismus ist der wichtigste Wirtschaftszweig des Archipels, gefolgt von Landwirtschaft, Fischerei und in jüngerer Zeit auch erneuerbaren Energien. Die Inseln sind ein weltweit führendes Ziel für Sonnen- und Strandtourismus, bieten aber auch Möglichkeiten für Abenteuer- und Kulturreisen.

Nachhaltigkeit und Herausforderungen

Die Kanarischen Inseln stehen vor Herausforderungen wie Wasserknappheit, Überlastung durch Tourismus und dem Schutz ihrer natürlichen Ressourcen. Initiativen für erneuerbare Energien und nachhaltigen Tourismus sind entscheidend für die Bewahrung dieses einzigartigen Archipels für künftige Generationen.

Die Kanarischen Inseln bieten eine Welt voller Entdeckungen, von den geheimnisvollen Tiefen der Ozeane bis zu den höchsten Vulkanen. Ihr reiches kulturelles Erbe, zusammen mit der natürlichen Schönheit, macht sie zu einem unvergesslichen Ziel, das die Herzen und Sinne der Besucher aus aller Welt erobert.


Das InselMagazin der Kanarischen Inseln präsentiert eine Vielzahl beliebter Reiseziele, darunter Teneriffa und Gran Canaria sowie Fuerteventura und Lanzarote. Diese Inseln ziehen jedes Jahr viele Besucher an, die von ihren vielfältigen Attraktionen angezogen werden. Doch auch abseits der bekannten Touristenpfade bieten La Palma und La Gomera sowie El Hierro eine beeindruckende natürliche Schönheit und eine entspannte Atmosphäre. Für Reisende, die Ruhe und Authentizität suchen, sind diese "Kleinen" der Kanaren oft noch Geheimtipps und versprechen unvergessliche Erfahrungen fernab des Massentourismus.
Up